Danke !!!

Liebe Schulgemeinde der Münzenbergerschule

Die 1. unterrichtsfreie Woche ist heute zu Ende gegangen. Montag und Dienstag haben sich die Nachrichten und Informationen, aber manchmal auch die Emotionen überschlagen.
Dies ist kein Wunder – eine solche Situation ist einmalig und niemand ist wirklich darauf vorbereitet. Hier sind wir alle als Gemeinschaft gefragt – wir sorgen für uns, sollten aber auch für das Wohlergehen der anderen Menschen sorgen und uns verantwortlich zeigen.
Das Schulleitungsteam und die Leitung der Erweiterten Schulischen Betreuung möchte an dieser Stelle allen, die sich an und für die Münzenbergerschule in den vergangenen Tagen eingesetzt haben, ein großes und herzliches

DANKE

sagen…

…..allen Kolleginnen und Kollegen, die sich momentan aus einer anderen Perspektive um die Unterrichtsinhalte der Kinder kümmern, die die Homepage auf den aktuellen Stand halten und auch sonst viele Arbeiten im Hintergrund erledigen.

….. dem Schulelternbeirat und allen Klassenbeiräten, die uns in dieser extremen Situation noch mehr unterstützen als sonst.

… den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der ESB und den Kolleginnen und Kollegen, die zur Notbetreuung zur Verfügung standen und weiter stehen.

… den Müttern und Vätern, die sich ausnahmslos an alle notwendigen Regeln halten, Ruhe bewahren und viel Verständnis für uns in dieser Situation haben.

… den Münzi-Kindern, die durchhalten und ihr möglichstes tun, um zu Hause zu lernen, sich zu beschäftigen und auch vielleicht wieder neue Dinge entdecken, mit denen die Langeweile vertrieben werden kann.

…. nicht zuletzt der Schulsekretärin und dem Hausmeister für die guten Ideen und die großartige Unterstützung.

Wir wissen nicht, wie es in den nächsten Wochen weiter gehen wird, doch wir sind der festen Überzeugung, dass alle gemeinsam diese besondere und alle herausfordernde Situation meistern können.

Wir wünschen Ihnen alles Gute.

Passen Sie gut auf sich auf und bleiben Sie gesund!

Iris Braun, Schulleiterin, Natascha Freitag, Leitung Erweiterte Schulische Betreuung

Gib mir ein „M“ „Ü“ „N“ „Z“ „I“

MÜNZI HELAU… riefen die Kids am Faschingsdienstag in der Turnhalle der Münzenbergerschule. Ritter, Einhörner, viele Tiere, Piraten und ganz ausgefallene Kostüme (u.a. Textmarker) konnte man entdecken.

Der Förderverein, der Elternbeirat und nicht zuletzt Mitglieder des Eckenheimer Karnevalsverein „Die fidelen Eckenheimer“ waren die Organisatoren und Unterstützer, haben die große Sause begleitet, die Turnhalle geschmückt und uns mit vielen guten Ideen einen tolle Veranstaltung bereitet.

Polonaise, Zeitungstanz und immer wieder KAMELLE!!!! sorgten für die gute Stimmung!

Ein herzliches Dankeschön an alle Beteiligten im Namen der Kinder und des Kollegiums!

Es hat uns allen einen riesen Spaß bereitet und wir hoffen, im kommenden Jahr sehen wir uns wieder!

Iris Braun / Anja Volkardt

Ein tolles Erlebnis im Kaisersaal

Am vergangenen Mittwoch machte sich die Klasse 3a der Münzenbergerschule gemeinsam mit Eltern und Lehrkräften schon früh auf den Weg zum Frankfurter Römer.

Die Kinder waren gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern aus 4 weiteren Schulen zu einer Preisverleihung des neuen Frankfurter Brückenvereins eingeladen.

Im Kaisersaal fand die Veranstaltung statt. 4 Preise und ein Sonderpreis wurden vergeben. Mit der Zeit stieg die Spannung – ein Preisträger nach dem anderen wurde vorgestellt und dann war klar: Die Klasse 3a der Münzenbergerschule hat den 1. Preis gewonnen!

Besonders hervorgehoben wurde die einzigartige Vielfalt, mit der die Aufgabe angegangen wurde: Die Kinder haben gemalt, gebaut, geschrieben, ein Lied gesungen, eine Gedicht geschrieben und waren auf vielen verschiedenen Wegen kreativ im Umgang mit der Geschichte vom „ langen Frantz“.

Wir gratulieren der Klasse 3a und ihren Lehrerinnen zu diesem großen Erfolg!

Iris Braun
Schulleiterin Münzenbergerschule

Text Preisverleihung 1 Text Preisverleihung 2 Text Preisverleihung 3